Home · Impressum · Sitemap
 Neues Logo Forschung für die Zukunft  
 
Home -> Messekalender -> Messe im Detail
 Aktuelles
Aktuelle Meldungen
 Messekalender
Kalenderansicht
Pressestimmen
Tagesgeschehen
Fotogalerien
Videos
Downloads
FAQ · Hilfe
 
   Weiteres    Messeprogramm
24. - 26.01.2017
Learntec 2017 in Karlsruhe
14. - 18.02.2017
DIDACTA 2017 in Stuttgart
07. - 10.03.2017
intec 2017 (zeitgleich mit Zuliefermesse Z) in Leipzig
20. - 24.03.2017
CeBIT 2017 in Hannover
23. - 26.03.2017
Leipziger Buchmesse 2017 in Leipzig
05. - 07.04.2017
TerraTec 2017 in Leipzig
24. - 28.04.2017
Hannover Messe 2017 in Hannover
09. - 12.05.2017
Control 2017 in Stuttgart
16. - 18.05.2017
Biotechnica 2017 in Hannover
30.05.2017 - 01.06.2017
Sensor/Test 2017 in Nürnberg
26. - 29.06.2017
Laser World of Photonics 2017 in München
13. - 16.11.2017
Medica 2017 in Düsseldorf
Messestand Forschung für die Zukunft auf der:
Details und Logo zur Messe CeBIT 2016 CeBIT 2016
(14.03.2016 - 18.03.2016)
in Hannover
Kontakte zur Organisation des Messestandes
Thüringen: Frau Christina Bayer
Sachsen-Anhalt: Herr Wolfgang Seidel
Sachsen: Dr. Andre Wejwoda
World Business Fair: Office Automation, Information Technology, Telecommunication
Übersicht Aktuelles Exponate Dokumente/Downloads Fotos/Impressionen Videos  
Exponate zur Messe
5G Lab Germany Sachsen
Die kommende fünfte Generation (5G) des Mobilfunks wird unser Leben mehr als jede andere bisherige drahtlose Kommunikationstechnologie verändern. Die massiven Veränderungen sind die Einführung des Taktilen Internets, welches Latenzen im Millisekunden-Bereich mit sich bringt, die entscheidende Erhöhung der Sicherheit und Stabilität, sowie eine drastische Steigerung des Durchsatzes. Dies ermöglicht die Erschließung neuer Märkte wie Industrie 4.0, T ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Dresden
Business Analytics in Zeiten von Big Data und Industrie 4.0 Sachsen
Die Wirtschaftsinformatik bildet als Fachdisziplin traditionell die Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen Themen und deren methodischer Unterstützung unter Verwendung von Informationstechnologien.

Big Data
Im Zeitalter von Big Data erlaubt die Zusammenführung von strukturierten und unstrukturierten Datenquellen ein verbessertes Marktverständnis. Eine mögliche Ausprägung stellt die Preistrendvorhersage dar. Am Beispiel d ...     [...Alle Details anzeigen...]

Technische Universität Bergakademie Freiberg
cfaed - Center for Advancing Electronics Dresden (DFG-Exzellenzcluster) Sachsen
Das Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) entstand im Rahmen der bundesweiten Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) von 2012 bis 2017 mit rund 34 Millionen Euro gefördert. Koordinator des Clusters für Mikroelektronik ist Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fettweis vom Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme. Sprecheruniversität ist die TU Dresden, zum Forschungsverbund g ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Dresden
Companion-Systeme - Technik wie für mich gemacht Sachsen-Anhalt
Ein Fahrkartenautomat, der dem Kunden passgenau die Fahrkarte und Verbindung präsentiert oder ein digitaler Assistent, der dem unerfahrenen Nutzer beim Verkabeln seiner Heimkinoanlage hilft - dank Companion-Technologie könnten solche intelligenten Systeme schon bald Wirklichkeit werden. Companion-Systeme interagieren mit ihren Nutzern auf vielfältige Weise und verfügen über zahlreiche Modalitäten und Schnittstellen. Dazu gehört auch die Möglichke ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Das Ende der Zettelwirtschaft FMstar bringt Durchblick in das FM Sachsen
FMstar bietet mobile Assistenz dort, wo für das Facility Management relevante Informationen benötigt werden – vor Ort! Während Abnahme- und Instandhaltungstätigkeiten erfährt der Nutzer intuitive Prozessführung und Dokumentationsmöglichkeiten. Dies gewährleistet sichere und robuste Prozesse dank verbesserter Reproduzierbarkeit von FM-Aufgaben und führt zu einem aktiven Wissensmanagement hinsichtlich Ihrer Bau- und Anlagentechnik. Eine mobile App ...     [...Alle Details anzeigen...]
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
E-Mail-Verschlüsselung revolutioniert: Mit encurity einfach sicher sein! Sachsen
comcrypto bietet mit encurity einen E-Mail-Client, der hochsichere Kommunikation ermöglicht. Für Nutzer entstehen einzigartige Vorteile. Die eingesetzte innovative Sicherheitsarchitektur verwaltet für Verschlüsselung und Authentifizierung nötige Informationen automatisiert. Mit encurity können Nutzer ihre bestehenden E-Mail-Konten einfach weiter nutzen. Hochsichere Kommunikation ist dabei nur zwischen encurity-Nutzern möglich. Deshalb gibt es die ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Chemnitz
eID & eGovernment-Standards an Hochschulen Sachsen-Anhalt
Sicherheitsintegrationen für datenschutz- und sicherheits- sensitive elektronische Prozess-, Workflow- und Dienste- Umgebungen im Hochschulbereich stehen im Mittelpunkt der Projekte eCampus/Scampii, eCollabSec sowie bei eID an Hochschulen. Für Anwendungen in Hochschulen wurden übertragbare eGovernment- und Sicherheitslösungen auf Basis des neuen Personal-Ausweises (eID/nPA) sowie von eGovernment-Standards entwickelt und für Prozesselektronisierun ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Harz,Hochschule für angewandte Wissenschaften
Forschungsschwerpunkte „IT in der Wirtschaftsförderung“ und „E-Government“ Sachsen-Anhalt
Der Fachbereich Verwaltungswissenschaften präsentiert sich auf der diesjährigen CeBIT mit zwei Forschungs- und Dienstleistungsschwerpunkten. Beim ersten Forschungsschwerpunkt geht es um die angewandte IT in der kommunalen Wirtschaftsförderung, bei dem der Fachbereich vor allem sein WiföLAB vorstellt. Das Labor für angewandte IT in der Wirtschaftsförderung (WiföLAB) am Campus Halberstadt der Hochschule Harz stellt eine bundesweit einmalige Forschu ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Harz,Hochschule für angewandte Wissenschaften
High Performance Computing und Big Data Sachsen
Das Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungs- rechnen (ZIH) ist das Landesrechenzentrum für Sachsen und Kompetenz-zentrum für Paralleles Rechnen und Software- Werkzeuge. Als koordinierender Partner des nationalen Big Data Kompetenzzentrums ScaDS Dresden/Leipzig bündelt es die Forschung in diesem Aufgabengebiet. Das ZIH ist fest am Forschungsstandort Sachsen verankert und national sowie international mit Wissenschaftseinrichtungen und Par ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Dresden
in4s - Innovative, Intelligente, Interaktive Informationssysteme Sachsen-Anhalt
Wissen Sie, welchen Änderungen Sie bei neuen AGBs eigentlich zustimmen und welche Auswirkungen damit auf Sie zukommen? Digitale Dokumente verändern sich ständig, seien es AGBs, Informationen auf einer Website, das hart umkämpfte Angebot des nächsten großen Auftrags oder die aktuelle Gesetzgebung. Im Rahmen des Technologietransferprojekts "in4s" entwickeln wir innovative Informationssysteme, die die Arbeit mit Dokumenten und ihren unters ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Intelligente Cloud Dienste - Forschung und Entwicklung Sachsen
Im Rahmen des Forschungsprojektes CoPPDA wird eine Java-Bibliothek für Clustering-Methoden in Bezug auf Privacy Preserving Data Mining im Unternehmenskontext vor- gestellt. Die entwickelte Architektur beinhaltet verschiedene Algorithmen, die im Hinblick auf die Gewährleistung der Privatsphäre von verteilten Daten implementiert wurden. Der Fokus lag hierbei auf der Weiterentwicklung, Implementierung und der Analyse dieser Algorithmen.
Beispiele ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule Zittau/Görlitz
University of Applied Sciences
OpenRMSS. Neuartige IT-Konzepte zur Unterstützung von Einsatzkräften Thüringen
Moderne IT-Lösungen eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten für digitale Systeme in der Bewältigung von Katastrophen. In dem interdisziplinären Projekt OpenRMSS wird der Einsatz von IT-Unterstützung zur
Verbesserung der Kommunikation und der Datenerfassung sowie des Datenaustauschs innerhalb und zwischen verschiedenen an einem Rettungseinsatz beteiligten Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) untersucht. Ziel des Projektes ist d ...     [...Alle Details anzeigen...]

Friedrich-Schiller-Universität Jena
OvGU Innovativ - Schutzrechte und Vermarktung Sachsen-Anhalt

  • Anmeldung und Betreuung von Schutzrechten (z. B. Patente, Gebrauchsmuster und Marken)
  • Bewertung von Schutzrechten, Überprüfung der Schutzrechtssituation
  • Unterbreitung von Technologieangeboten
  • Vermarktung
     [...Alle Details anzeigen...]

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Produktionstechnische Prozesse Sachsen
Das Komplettsystem Detact der Symate GmbH bietet produzierenden und materialverarbeitenden Unternehmen die Möglichkeit, systematisch quantifizierbares Prozesswissen aufzubauen und damit ihr vorhandenes Technologiewissen zu vertiefen. Das System erstellt ein Gesamtbild der Prozesskette und macht sie mathematisch beschreibbar. Die mathematische Beschreibung ist sofort einsatzfähig, um Wechselwirkungen innerhalb der Prozesskette quantitativ zu ermit ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Dresden
RMDT – multigigabit solution for reliable point to multipoint data transfer Sachsen-Anhalt
Your data is everywhere
Features:

  • Data distribution over WAN
  • 99% of available bandwidth utilization
  • Up to 10 concurrent 1 Gbps data streams over one socket
  • Point to point mode of up to 10 Gbps in one stream
  • No additional network equipment
  • The easiest API ever been published for building own muligigabit - capable applications


RMDT – multigigabit solution for reliable poin ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule-Anhalt
Schachtschein-Online: ein neuer Service für Unternehmen und Bürger Sachsen-Anhalt
Unternehmen und Bürger wollen jederzeit Verwaltungsleistungen über das Internet in Anspruch nehmen. Auf der anderen Seite muss die Verwaltung ihr Personal wirksam einsetzen und von Routinetätigkeiten entlasten.
Am Beispiel der Verwaltungsleistung „Schachtscheinerstellung“ wurden die entsprechenden Leistungsprozesse bei mehreren Abwasserzweckverbänden untersucht und die gemeinsamen Anforderungen an einen medienbruchfreien Vorgang abgeleitet. Da ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule Merseburg (FH)
Schutz der Privatsphäre mittels biometrischer Authentifizierung Sachsen-Anhalt

  • Private Schlüssel werden mit Hilfe biometrischer Merkmale außerhalb des Computers geschützt.
  • Die Schlüssel werden über eine Smartcard organisiert und verbleiben dort im Besitz des Nutzers.
  • Die Verwahrung der persönlichen Daten zur Authentifizierung verbleiben ständig im Besitz des Eigentümers.
  • Ein System zur eindeutigen Authentifizierung des Nutzers.


Forschungsprojekt in Vorbereitung zwischen
Ma ...     [...Alle Details anzeigen...]

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Schutzhelmintegrierte Datenbrille Sachsen
Die Fakultät Elektrotechnik der West- sächsischen H o c h s c h u l e Zwickau zeigt eine schutz- helmintegrierte Datenbrille. Der Prototyp wurde in Zusammenarbeit
mit dem Unternehmen GESIS (Gesellschaft für Informationssysteme), einer 100%igen Tochter der Salzgitter AG, entwickelt. Ziel des gemeinsamen Projektes ist die Integration neuer Technologie in der Stahlindustrie. Eine Einsatzmöglichkeit ist die Verbesserung der Arbeitssicherheit für d ...     [...Alle Details anzeigen...]

Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
Secure Logistics Services Sachsen
Die moderne Wirtschaft hängt entscheidend davon ab, dass Güter und Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar sind. Diese grundlegenden Anforderungen werden zunehmend um verschiedene Qualitätsmerkmale ergänzt. Um Entscheider entlang der gesamten logistischen Wertschöpfungskette zu unterstützen, wird im Projekt Lsem ein Gesamtlösungsansatz für das Engineering und Management von Mehrwertlogistikdienstleistungen entwickelt ...     [...Alle Details anzeigen...]
Universität Leipzig
SmartCityLogistik: Elektromobilität trifft Logistik Thüringen
Reichweitenängste und mangelnde Erfahrungen über den Einsatz von Elektrofahrzeugen sind grundsätzliche Adaptionshemnisse beim Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Logistik. Für die Aufrechterhaltung des Warenflusses in Umweltzonen großer Städte bietet das Projekt SmartCityLogistik Erfurt mit elektromotorisch betriebenen Nutzfahrzeugen das signifikante Potential und erlaubt saubere, leise und ökonomische innerstädtische Logistik. Das Projekt demon ...     [...Alle Details anzeigen...]
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Social CRM: Technologien und Anwendungen für die Kundenbeziehung Sachsen
Customer Relationship Management (CRM) umfasst die Ansprache, Interaktion und Bindung von Kunden. Bedingt durch neue Technologien, wie soziale Medien oder mobile Geräte, ergeben sich zahlreiche innovative Gestaltungsmöglichkeiten. Social CRM beinhaltet u.a. die automatisierte Erfassung von unternehmensrelevantem Wissen aus der Datenvielfalt des Social Web, die Gestaltung neuartiger Formen der Kundeninteraktion und bildet die Grundlage für neue Ge ...     [...Alle Details anzeigen...]
Universität Leipzig
Software innovations in knowledge and data management Sachsen-Anhalt
TopicExplorer – Visual and interactive document and topic assessment in large text corpora. Effectively assessing the huge amounts of information on the internet, in relation to countless topics, constitutes a major challenge for organisations in the commercial and public sectors. The same applies for the task of keeping control of large digital text inventories that have accumulated within companies and administrative entities, from the f ...     [...Alle Details anzeigen...]
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
UIE³ - User-adaptive Information Extraction, Exploration and Enrichment Sachsen-Anhalt
Komplexe Zusammenhänge erschließen sich oft erst, wenn verschiedene Sichtweisen kombiniert werden. Unsere Technologien unterstützen Sie durch intelligente Verknüpfung mehrerer Informationsquellen bei komplexen Recherche- und Entscheidungsprozessen und helfen Ihnen beim Finden von relevanten Querbezügen in heterogenen oder verteilten Dokumentenbeständen. Hierzu werden Informationen unter Berücksichtigung von Nutzer- und Unternehmensmodellen extrah ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Unternehmenssoftware für den Maschinenbau Thüringen
Mittelständische oder kleine Unternehmen haben oft Probleme ein ERP System zu finden, das ihren Geschäftsprozess passend abbildet.

Wir haben daher eine Unternehmenssoftware entwickelt, die speziell für kleine und mittlere Betriebe im produzieren- den Gewerbe gedacht ist. Die Arbeitsabläufe können speziell an die einzelnen Aufträge angepasst werden. Dazu wird eine Liste von Strichcodes erzeugt. Jeder Strichcode entspricht einem Arbeitsschri ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule Schmalkalden
Virtual Reality eXperience - Ihre Produkte und Ideen erlebbar machen
Sachsen
Virtual Reality – ein Begriff, verbunden mit faszinierenden Ideen und Konzepten, der die digitale Welt schon seit ihren Anfängen prägt. Das Verständnis komplexer Zusammenhänge wird für den Menschen einfacher, wenn er Prozesse und Objekte mit eigenen Sinnen erleben kann.

Mittels des Projekts VRX wird eine neue Möglichkeit geboten, diese Herausforderungen zu lösen, ohne dabei den gewohnten Qualitätsanspruch von Visualisierungen zu vernachläs ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
University of Applied Sciences
XPCV: Cross-Plattform Computer Vision Framework Sachsen
Zunehmend leistungsfähigere, energieeffizientere und kostengünstigere Prozessortechnologien sowie intelligente Algorithmen ermöglichen neue echtzeitfähige Systeme des computergestützten Bildverstehens (Computer Vision). Insbesondere durch die Integration in Embedded Systeme und Mobilgeräte können neue Anwendungsfelder erschlossen werden. Applikationen sind jedoch zumeist auf- wendig projektierte Einzellösungen, zugeschnitten auf das jeweilige ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Chemnitz
www.forschung-fuer-die-zukunft.de
2016  © Technologie-Transfer-Zentrum Universität Magdeburg
 Infos und Bedienhinweise
Zu diesem Thema ist kein Hilfe- oder Bedienhiweis im Messeportal registriert. Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.